Unabhängige Medien, they said

Unabhängiger staatlicher Rundfunk, Gebühren für die Objektivität, die Private nicht bieten können. So lautet die klassische Rechtfertigung fürs de facto-pay-tv ORF. Dass dem nicht so ist, kann man im seinerseits freilich alles andere als unabhängigen „Österreich“ lesen, wo ganz unverblümt darüber geschrieben wird, dass der österreichische Bundeskanzler Werner Faymann Gerhard Zeiler den Posten als ORF-General „anbieten“ könnte. Was er ja wirklich kann. Immer wieder spannend zu sehen, was hierzulande als völlig normal gilt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s