warum Staaten scheitern (Zitat)

In letzter Zeit ist, insbesondere aufgrund der Flüchtlingskrise, immer öfter von failed states die Rede. Was die Frage aufwirft, weshalb Staaten eigentlich scheitern. Das Standardwerk zum Thema jedenfalls identifiziert ihre selbstbereichernden Institutionen – die also nur einigen wenigen privilegierten Personen und dahinterstehenden Organisationen oder Unternehmen dienen – wirtschaftlicher und politischer Natur als Hauptgrund:

The most common reason why nations fail today is because they have extractive institutions. […] their extractive economic institutions do not create the incentives needed for people to save, invest, and innovate. Extractive political institutions support these economic institutions by cementing the power of those who benefit from the extraction. Extractive economic and political institutions, though their details vary under different circumstances, are always at the root of this failure.

Daren Acemoglu and James A Robinson, Why Nations Fail. The Origins of Power, Prosperity, and Poverty (Crown Business Books 2012) 368 and 372

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s