„Warum gehst du nicht in die Politik?“

Als politisch denkender und diskussionsfreudiger Mensch stellt sich immer wieder die Frage eines politischen Engagements. Ja, warum eigentlich nicht?

Weiterlesen

Advertisements

Zwei neue Blogbeiträge

Heute zwei neue Blogbeiträge aus meiner Feder. Auf EJIL:Talk! habe ich anlässlich der Intervention in Gambia etwas zum Gedanken des Einsatzes militärischer Mittel zur Herstellung und Wiederherstellung von demokratisch-legitimierten Regierungen geschrieben.

Im Beitrag für JuWiss.de geht es um den Wandel des Völkerrechts in der Ära Trump – vom Gedanken der liberalen Weltordnung zurück zum Mächtegleichgewicht und einem restriktiven Souveränitätsverständnis?

Was noch nicht über die US-Wahlen gesagt wurde

Die USA sind gespalten, Hillary ist ein Hawk, Trump eher isolationistisch, die Demokratie in den USA ist bedroht oder gar am Ende, mitunter sind die USA gar keine Demokratie mehr, es gibt viele verärgerte bis verärgerte weiße Männer in den USA, Hillary wäre die erste Frau, was würde mit Bill passieren, was tut Trump, wenn er verliert, was passiert, wenn er gewinnt, wen hat er beleidigt, wen hat er nicht beleidigt, wie viel Angst müssen wir davor haben, wenn er die Codes für die US-Atomwaffen bekommt,… Nach all den unzähligen Artikeln und Kommentaren zu den US-Wahlen bleibt die große Frage offen: Gibt es irgendetwas, das noch nicht gesagt/geschrieben wurde?
Weiterlesen

The End of Democracy (?)

More than a quarter-century has passed since Francis Fukuyama famously postulated the end of history; however, given the constant decline of democracy in recent years, one has to wonder whether we have finally entered a new era: the End of Democracy. The full paper is available at http://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=2817259

Ein paar Gedanken dazu, ob wir uns nicht mehr am Fukuyama’schen „Ende der Geschichte“, sondern am Ende der Demokratie befinden: Vorab verfügbar via SSRN: http://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=2817259